v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
Traumbeuf

Ausbildung und Schule


Betheljahr

Auf der einen Seite gibt es Zahlen, die ein Betheljahr beschreiben können. Zum Beispiel die über 480 Einsatzstellen. Die mehr als 2.500 Absolventen der letzten 12 Jahre. Die 654 € Vergütung pro Monat und 27 Tage Urlaub pro Jahr. Dann wäre da noch das Alter der Teilnehmer, das im Grunde keine Rolle spielt, da beim Betheljahr auch Menschen mit über 27 Jahren herzlich willkommen sind. Genauso willkommen, wie junge Menschen die aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen nach Deutschland kommen. Einsatzorte? Sind Bielefeld und Ostwestfalen. Das Ruhrgebiet, das Bergische Land, das Siegerland, Niedersachsen und Bremen. Oder auch Berlin und Brandenburg. Es ist als Freiwilliges Soziales Jahr und als Bundesfreiwilligendienst anerkannt. Genauso wie es als Wartesemester für einen Studienplatz oder als Praktikum für soziale Berufe anrechenbar ist.

 Auf der anderen Seite gibt es unzählige Gründe, die sich eben nicht so einfach bemessen lassen. Sie wissen noch nicht, in welche Richtung Sie nach der Schule gehen möchten? Sie möchten sich persönlich weiterentwickeln, Verantwortung übernehmen, Sinnvolles leisten und sich sozial engagieren? Den unterschiedlichsten Menschen begegnen? Gemeinsam viel Spaß bei der Arbeit und in den Seminaren haben? Während des Betheljahres stehen Ihnen viele Ansprechpartner zur Seite, um gemeinsam – je nach Ihren Stärken und Interessen – die richtige Einsatzstelle zu finden.

Mehr Informationen


Studium

Sie interessieren sich für ein Studium, Ihnen fehlen aber noch die entscheidenden Argumente dafür? Hier sind sie.

Die Diakonie lebt mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die den diakonischen Gedanken Tag für Tag umsetzen und weitergeben. An der Fachhochschule für Diakonie, vermitteln wir seit über zehn Jahren praxisnahes Wissen und diakonische Werte. Sie möchten berufsbegleitend studieren? Kein Problem. Selbst wenn Sie nicht in der näheren Umgebung wohnen, können Sie über verschiedene E-Learning Angebote am Studium teilnehmen. Ein Masterstudium Diakoniemanagement? Unbedingt. In mehreren Bachelor- und Masterstudiengängen fördern wir zusätzlich künftige Fach- und Führungskräfte für Sozial- und Gesundheitsberufe. Die kleinen Gruppen von maximal vierzig Studierenden pro Jahrgang, ermöglichen stets offene Ohren und kurze Wege zu den Professoren. Neben dem Spaß bieten sich natürlich mit Ihrem Studium viele Aufstiegsmöglichkeiten.

Zu unserem Bildungscampus in Bielefeld gehören die Fachhochschule der Diakonie mit derzeit rund 500 Studenten, die Evangelische Bildungsstätte für Diakonie und Gemeinde und das Institut Bildung & Beratung Bethel.

Neugierig geworden? Hier finden Sie weitere Informationen

Mehr Informationen


Praktikum

Sie haben schon viel von uns gehört? Sie sind neugierig geworden, aber noch unsicher, welche berufliche Richtung Sie einschlagen möchten? Sie kennen die Richtung bereits, Ihnen fehlt es aber noch an praktischen Erfahrungen? Gründe gibt es viele für ein Praktikum in Bethel. Und Möglichkeiten erst recht. Lernen Sie uns kennen. Unsere Art zu arbeiten. Und die Menschen dahinter. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter. Melden Sie sich doch einfach bei uns. Wir freuen uns auf Sie.

JETZT BEWERBEN


Diakon/in

„Diakonie“ ist abgeleitet von dem griechischen Wort „diakonia“ und steht für Dienst, Dienen und Auftrag. Die Diakonie gehört zu den wichtigsten Merkmalen der Evangelischen Kirche und wird von uns tagtäglich gelebt. In Wort und Tat, durch Gottesdienst und Dienst am Nächsten. Das bedeutet nichts Anderes als Zuwendung und Hilfestellung für Menschen, die in sozialer, körperlicher oder seelischer Not sind. In unserer Evangelischen Bildungsstätte haben Sie die Möglichkeit, sich neben Ihrem Berufszweig zusätzlich zur Diakonin oder zum Diakon ausbilden zu lassen. Die Themenfelder umfassen: Diakonische Identität, Bibel, Diakonie, Spiritualität, Seelsorge und Ethik. Der Basiskurs ist geeignet für berufliche oder ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Diakonie und Kirche – oder solche, die es werden wollen. Er besteht aus sechs Modulen à 2,5 Tagen und endet mit dem qualifizierten Zertifikat „Basiskurs Diakonie“, mit dem Sie sich im eigenen Arbeitsfeld diakonisch engagieren können. Die Ausbildung wird mit der Einsegnung in das Amt der Diakonie abgeschlossen. Wem das noch nicht ausreicht oder wer so seine „Berufung“ gefunden hat, dem bieten wir neben weiteren Fortbildungsmodulen auch die Möglichkeit zu einem Studium zum Diakon.

Mehr erfahren

„Der besondere Reiz der Ausbildung war bei mir nicht nur diakonische Kompetenzen aufzubauen, sondern auch einen Ansatz zu finden, um ganz persönliche Fragestellungen über meinen Glauben und mein Christsein zu reflektieren.“

Uwe T.,
Dipl.-Ing. Masch.-bau

Ansprechpartner

Was heißt eigentlich unkompliziert und auf direktem Weg?
Das bedeutet, dass sich ein persönlicher Ansprechpartner um Ihre Anliegen kümmert.
Melden Sie sich bei uns!

v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
Zentrales Bewerbermanagement
Königsweg 1
33617 Bielefeld

Telefon +49 521/144-1985
Telefax +49 521/144-3497
E-Mail bewerbungen[at]bethel.de